Hafeneinfahrt: Bern

 

Lotse an Bord! Der übernimmt heute das Kommando auf der Brücke. Und auch die Worte, kann also selbst wieder den Mund halten, war 'ne schwere Fracht letzte Woche ... (siehe b-logbuch-eintrag =>  Quasselwasser)

 

Also: Wir laufen heute in Bern ein. Per Schiff, wie sonst. Ship Fiction pur!

Eine Perle meiner Forschung, bringt mich übrigens auf die Idee, eine Überlandhanse zu gründen, als verknüpfende Handelsverbindung aller Landschifffahrtsbefürworter ... werde darauf zurückkommen ... , übergebe hiermit das Wort an Gesinnungshanseat Peter Bichsel :

 

... zeitversetzte sehnsuchtsschifffahrt, verschifft im frühling (s.u.) ...

Geht gleich weiter: Hafen schon in Sicht !

 

 

Anker klar.

Landgang wäre jetzt wunderbar ...

 

aus: Im Hafen von Bern im Frühling, Peter Bichsel

 

 

Apropos Bern: Ist ja kein unbekanntes Hafengebiet, schon Ship-fiction-gelistet ... siehe b-logbuch-eintrag => Lokalrunde IV ...

Apropos Überlandverbindung: der Handel floriert bereits ... passend zum frühling ..., immer wieder Schiffe unterwegs, gerade letzte Woche ist eine neue Meldung in den shipping news erschienen.

 

Zuguterletzt erhält nochmal der Lotse das Wort, diesmal handelt's von der Sehnsucht. Ich sag ja: Perle der Forschung!

so long ~

 

 

 

Quellenangabe: Originalausschnitte aus der Sendung »Tonspuren«, ORF Radio Ö1 vom 24.3.2020