Shipping News

no.3


Das hochbetagte Hofschiff

Gastkolumne von Luzia Spirig

 

Seit vielen Jahren steht es im Hof, und es hat schon so einiges erlebt. Die Kinder lieben es, es liebt die Kinder, und sein Job macht ihm immer noch sehr viel Spaß. Aber die Sehnsucht nach dem Wasser ist unerträglich! Es gibt wohl kein anderes Schiff, das so viel Sehnsucht erleidet. Tief im Herzen ist es eben kein Blumenbeet, sondern immer noch ein Schiff ...

verankert in Zürich  •  21. Dezember 2019

Die ganze Geschichte findet sich übrigens hier !


no. 2


Das Pfefferkuchenschiff ...

 

Hinter der Fensterscheibe steht ein kleines, sehr kleines Schiff, ein Fischerboot – das zwischen drei Masten aufgespannte Netz ist für diese Schiffsverhältnisse sehr groß. Hinter dem Schiff hohe Pfeffertürme, ein Leuchtpfefferturm weist die Richtung. Hier ist das Land, wo der Pfeffer wächst. Nicht in Hamburg, wo die Pfeffersäcke leben, nicht in Salzburg, wo ein Pfefferschiff vor Anker liegt. Nur hier wird das Schiff geladen, bis an sein‘ höchsten Bord, die heiligen drei Masten halten die Spannung, leise rieselt der Pfeffer – vom Himmel hoch, da kommt er her. Es ist Pfefferkuchenzeit ...

 

gesichtet in Wien  •  14. Dezember 2019


no .1


Salzburg, 23. November 2019

Der Katamaran am Kapuzinerberg ...

 

Am Aufgang des Kapuzinerbergs steht ein Katamaran in einem Mauereck, da ist er noch ganz am Boden vom Stefan-Zweig-Weg. Sehr am Boden, mit dem Bug vor der Wand. Die Segel gehisst, ein leichter Mauereckenwindzug bringt sie manchmal in Bewegung. Wer hat ihn dort verankert, was bedeuten die Schriftzeichen an der Wand, ist die blaue Linie Stellvertreterin für das Meer? Und welche Göttin schaut da von oben auf ihren Schutzbefohlenen?

Die erste Schiffsmeldung wirft viele Fragen auf, der Hafen Salzburgs ist ein seltsamer und nicht eindeutig zu entziffern ...

 

gesichtet in Salzburg  •  23. November 2019


 

»Shipping News« ist die Kolumne des Schiffssehnsuchtsportals, eine Sammlung von Schiffsgeschichten, inspiriert vom gleichnamigen Roman von Annie Proulx, siehe Eintrag »Schiffsmeldungen« und »Quotes & Quellen III«  /  XXIV - XI - MMXIX