Lokalrunde II

 

Jetzt mal Hamburg. Unter Lokalaugenschein genommen. Wortwörtlich.

... hab da gerade mal nachgeschaut:

 

Lokalaugenschein, der

Bedeutung: österreichisch – amtliche / gerichtliche Besprechung am Tatort

"Unter Lokalaugenschein versteht man die Besichtigung einer Örtlichkeit oder eines Augenscheinsgegenstandes an Ort und Stelle im Zuge einer behördlichen Beweisaufnahme.“

Synonyme: Lokaltermin, Besichtigung, Vor-Ort-Termin

 

Passt doch bestens. Bin in Amt & Würden an Ort & Stelle, also Originalschauplatz Hamburg. Forschungstatort. Auf der Suche nach einem Abendessen in Hafengebiet lande ich ... in Österreich.

Hier das Beweisstück:

Wieso, bitte, gibt's im Hamburger Hafen ein Beisl ??? ... Beisl, das: österreichisch für Lokal, Gaststätte ...

Nachgefragt: Der Wirt ist Österreicher und seit 40 Jahren Hamburger Gastronom.

 

Also wieder was für die Hanse-Austria Line. Schön. Wenn's gut geht, kriegen wir die Linie so richtig ausgebaut. Mit zunehmender Steigerung der Frequenz ... Mitreisen!!!

 

Noch eine Hamburger Neuigkeit bezüglich Forschungsgegenstand:

Donnerstag ist Seemannssonntag. Stand in der Zeitung unter "Seefahrer-Tradition", das muss natürlich gelesen werden. Finde ich einen echten Hammer. Wann geh ich denn dann aufs Schiff ??????

 

Daraufhin zum Abschluss noch einen Kaffee. Muss auch sein. Noch ein Hamburger Beweisstück, amtlich überprüft. Augenscheinlich aus einem Lokal ... welchem auch immer ...

Da fällt mir nun wieder eine passende Musikuntermalung ein, auch von vor Ort ...

 

Na dann. Also bis nächsten Schiffstag ... Sonntag ... äh Donnerstag ... bin verwirrt ... 

~ die Miss